Tempo-30-Zone im Quartier Triesch in Buchs

Kürzlich wurde beim Gemeinderat Buchs ein Begehren zur Verkehrsberuhigung im Quartier Triesch eingereicht. 225 Anwohnern fordern den Gemeinderat auf, eine Tempo-30-Zone in ihrem Quartier zu realisieren. Im Quartier liegen der Kindergarten Triesch, die Schulanlage Risiacher, sowie der Friedhof. Nicht zuletzt auch wegen der regen Bautätigkeit in den vergangenen Jahren hat der Verkehr zugenommen und es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen bei überhöhten Tempi. Dadurch sind besonders Kinder und ältere Menschen gefährdet. Die Ortspartei SP Buchs unterstützt das Begehren der Anwohner vollständig. Während der Bauphase wurde in diesem Quartier bereits einmal eine provisorische Temporeduktion angeordnet. Auch nach Verkehrsrichtplan 2007 wurde das Gebiet als Tempo 30-Zone vorgeschlagen. Die SP Buchs wünscht sich ein zügiges Handeln des Gemeinderates. (KSC)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.