Generalversammlung der SP Buchs

Im gut besetzten Vereinszimmer des Gemeindesaals begrüsste Jost Köchli alle Anwesenden der Generalversammlung (GV) der Sozialdemokratischen Partei Buchs. Die GV wurde mit der Wahl der Tagespräsidentin Katharina Neuhaus und des Stimmenzählers Silvan Kaufmann begonnen. Unter dem Traktandum Rechnung konnte der Kassier Marcel Rodel erfreulicherweise wieder einen positiven Abschluss der Jahresrechnung und einen Mitgliederzuwachs vermelden. Die Rechnung 2015 und das Budget für das laufende Jahr wurden einstimmig genehmigt.

Im Jahresbericht der Einwohnerratsfraktion durfte Franziska Lüscher auf ein aktives Jahr der SP Buchs im Einwohnerrat zurückschauen. Die Berichte der Einwohnerratsfraktion, des Kreisschulrates und der Partei wurden alle genehmigt und verdankt.

Das nächste Traktandum behandelte eine Anpassung der Statuten. Nachdem die Partei bereits seit längerem nicht mehr durch einen Präsidenten oder eine Präsidentin, sondern durch eine Parteileitung geführt wird, sollte dies auch in den Statuten entsprechend festgehalten werden. Auf Antrag von Silvan Kaufmann wurde jedoch die Statutenanpassung zugunsten einer gesamten Überarbeitung zurückgewiesen. Die Parteileitung wurde beauftragt einen entsprechenden Vorschlag bis zur nächsten GV auszuarbeiten.

Das Traktandum Wahlen wurde von der Tagespräsidentin Katharina Neuhaus vollzogen. Die Parteileitung wurde einstimmig bestätigt. Wiedergewählt wurden Jost Köchli, Dimitri Spiess, Franziska Lüscher und Marcel Rodel. Weiterhin als Revisorin amtet Katharina Neuhaus und neu Willi Häfeli. Mit Applaus wurden die Delegierten für die SP Aargau Tamara Loosli und Dimitri Spiess bestätigt.

Aus privaten und beruflichen Gründen traten Lilian Dürr aus dem Einwohnerrat und Rebecca Wetter aus der Parteileitung zurück. Ihr Wirken zugunsten der SP Buchs wurde gebührend verdankt. Ebenfalls verdankt wurde die langjährige Tätigkeit des zurücktretenden Revisors Bernhard Irniger. Für seine 30-jährige Mitgliedschaft in der SP konnte Willi Häfeli mit grossem Applaus geehrt werden.

Zum Abschluss der GV wurden bei Speis und Trank interessante Gespräche geführt und es wurde angeregt diskutiert. Weitere Information unter www.spbuchs.ch. (Jost Köchli)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.